Fachtierarzt für Chirurgie für Kleintiere und Pferde
Fachtierarzt für Pferde
Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Chirurgie Pferd und Lehrschmiede an der Justus-Liebig-Universität Giessen
Vorsitzender Fachgruppe Pferde der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG)
Mitglied des Ausschusses für Pferde der Bundestierärztekammer (BTK)

Die Klinik leitet Prof. Dr. Michael Röcken, der damit in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Michael Röcken ist Fachtierarzt für Chirurgie für Kleintiere und Pferde sowie Fachtierarzt für Pferde und leitet die Tierärztliche Klinik für Kleintiere und Pferde in Starnberg seit 1998.

Neben seiner klinischen Tätigkeit im Kleintier- und Pferdebereich seiner Klinik engagiert sich Prof. Dr. Michael Röcken als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Veterinärchirurgie. Er forscht insbesondere auf dem Gebiet der Minimalinvasiven Chirurgie beim Pferd sowie der Entwicklung von regenerativen Therapien einschließlich Therapieverfahren auf der Basis von Stammzellen für die Veterinärmedizin.

Seit seiner Habilitation 2006 ist er für das Fachgebiet Pferdekrankheiten in Forschung, Lehre und operativer Tätigkeit an der Justus-Liebig-Universität in Gießen tätig und ist seit Oktober 2015 dort Lehrstuhlinhaber der Chirurgie des Pferdes und Lehrschmiede.

Prof. Dr. Michael Röcken erfährt durch seine wissenschaftliche Tätigkeit Ansehen weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus.

Arbeitsschwerpunkte

Minimalinvasive Chirurgie wie Arthroskopie, endoskopische Operationen im oberen Respirations- und Urogenitaltrakt, Laparoskopie und Thorakoskopie, Laser-Chirurgie, orthopädische Chirurgie, Kolikchirurgie, Weichteilchirurgie, Regenerative Therapieverfahren

Forschungsgebiete

Endoskopische Chirurgie, regenerative Therapieverfahren im Bereich Gelenke, Sehne, Haut

 

Wir freuen uns über die Buchveröffentlichung von Prof. Dr. Röcken und damit das erste Standardwerk zu minimalinvasiven Operationsverfahren beim Pferd: