Heilung durch Regeneration


Mit zellbasierten Therapien können die natürlichen Selbstheilungskräfte Ihres Tieres bei Verletzungen und Erkrankungen von Knochen, Knorpeln und Sehnen in der Orthopädie und Unfallchirurgie bzw. der Haut in der Dermatologie angeregt und gestärkt werden.

Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Entwicklungen sollen auch Ihrem Tier zugute kommen.

Die Blut- und Knochenmarks-Konzentrate von Harvest Technologies (PRP mit Wachstumsfaktoren- bzw. Stammzellenanreicherung) werden bereits bei Sportlern zur besseren Heilung von Verletzungen und bei Menschen mit Abnutzungserscheinungungen zur Verbesserung der Mobilität sehr geschätzt.

Diese können jetzt auch bei Pferden und Hunden zur besseren Behandlung von Lahmheit eingesetzt werden, um zu einer schnelleren und gründlicheren Ausheilung zu führen bzw. die Beschwerden deutlich zu reduzieren.

Zusammen mit dem Labor für Experimentelle Chirurgie und Regenerative Medizin an der Chirurgischen Klinik – Innenstadt der LMU München und durch die Anbindung an die Tierklinik der Universität Gießen haben Prof. Dr. Michael Röcken und seine Kollegen von LivImplant zellbasierte Therapien entwickelt, die die natürlichen Selbstheilungskräfte bei Verletzungen und Erkrankungen von Knochen, Knorpeln und Sehnen in der Orthopädie und Chirurgie bzw. der Haut in der Dermatologie anregen und stärken.

Wir freuen uns, Ihrem Tier diesen neuesten Stand der Wissenschaft in unserem Hause anbieten zu können:

  • Regenerative Stammzell- und Faktorentherapie für Hunde und Pferde
  • Demonstrationen und Schulungen für Tierärzte
  • Bezug der geeigneten Produkte über unsere Partnerfirma LivImplant GmbH für Tierärzte

 

Mehr Informationen auf www.livimplant.de